Lebensfreude..trotz Handicap
Lebensfreude..trotz Handicap

Meine Name ist Alina Eva ....

Alina-Eva Krebs geb.* 27.10.2003

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                               Ich habe den Mut

 

Ich kann nicht sprechen,doch ihr könnt mich verstehen.

Ich kann nicht gehen,also schiebt ihr mich.


Ich kann nicht singen,doch ich liebe die Musik.

Ich kann nicht krabbeln,also tragt ihr mich.


Ich kann keine Witze erzählen,doch ich lache gerne.


Ich kann mich selbst nicht waschen,also badet ihr mich.


Ich kann nicht mit Autos spielen,doch ich kann einen Knopf drücken.


Ich kann zum Abschied nicht winken,also winkt ihr für mich.


Ich kann mich selbst nicht anziehen,also macht ihr mich hübsch.


Ich kann nicht lesen,also erzählt ihr mir Geschichten.

Ich kann niemanden berühren,doch ich kann fühlen.


Ich kann nicht Treppen steigen,also setzt ihr mich in den Lift.


Ich kann nicht rufen:“ Ich bin auch noch da“, wenn man mich übersieht,

also danke denen, die mich selbstverständlich beachten.


Ich kann euch mit meiner Stimme nicht deutlich Hallo sagen,

doch gebt mir die Zeit, dann gebe ich euch meine Hand.

Ich kann euch nicht sagen, wie sehr ich euch liebe,

schaut mir also in die Augen, dann werdet ihr es erkennen...

Ich kann euch nicht sagen, was die Zukunft bringen wird,

doch ich habe den Mut, weiter zu machen.

 

       

"Wir brauchen viele Jahre, bis wir verstehen,
wie kostbar Augenblicke sein können." ♥
 

 

 

Die folgenden Seiten sollten unter anderem auch betroffenen Eltern Mut machen jede sich bietenden Chancen und Möglichkeiten zu nutzen sowie alles Erdenkliche zu unternehmen um Kindern wie Alina alle Wege offen zu halten und sie immer wieder zu fördern.

 

 

Alina.. ein schweres Los mit einem schweren Handicap hat unser Sonnenschein zu tragen,,, Alina ... ein ehemaliges Frühchen geb.* 27.10.2003 sie musste in der 30SSW mit Notkaiserschnitt auf die Welt geholt werden ( 1000g Geburtsgewicht und eine Größe von nur 33,5cm ). Leider gab es aufgrund eines Atemstillstandes/Sauerstoffmangels sowie Herzstillstandes eine Gehirnblutung Grad 4.

 


Alina musste ab Geburt fast 3 Monate im Krankenhaus verbringen zuerst Frühchen Intensivstation danach einige Wochen auf der Kinderstation bis sie zu uns nach Hause durfte.

Sie ist 100% schwerst- mehrfach behindert.

 

Wo fängt man an und wo hört man auf es ist schwierig alles in ein paar knappen Sätzen über Schmerz , Leid und Hilfegesuche verständlich an die Menschen heranzubringen.

 

Es fehlt u.a. an so vielen teilweise einfachen Dingen diese uns und Alina den Alltag erleichtern daher meine verzweifelte suche nach Institutionen oder Vereinen liebe nette Menschen diese Alina unterstützen würden. Wir möchten mit dieser Hilfe die ausserhalb der konventionellen Medizin liegen Therapien und Behandlungen diese nicht im Hilfsmittelkatalog der GKV liegen, jedoch große Fortschritte in der kognitiven sowie körperlichen Entwicklung meiner Tochter gezeigt haben, sowie diverse Hilfsmittel, Klinikaufenthalte , versuchen zu ermöglichen.

 

 ♥


 

Behinderte Personen können infolge ihrer Funktionsbeeinträchtigung und ihres Status im Vergleich zu Nichtbehinderten nur reduziert ihre allgemeinen Lebensinteressen verwirklichen.

Behinderte wird es immer geben und sie sind, auch wenn sie den von der Gesellschaft vorgegebenen Normen nicht entsprechen, in erster Linie „Mensch".

Erst die Gesellschaft also macht sie zu Außenseitern.

 

Darum kommt es darauf an, eine soziale Ausgrenzung behinderter Menschen, die für sie mitunter schlimmer ist, als ihre Behinderung an sich, zu vermeiden, ihre Eigeninitiative und Selbstbestimmung zu stärken und sie in die Gesellschaft zu integrieren

 

****Man sollte in die Seele der Menschen schauen und nicht die äußere Hülle in den Vordergrund stellen****

Wenn einer aus der Reihe tanzt, ist die Reihe besser zu sehen. Das Außergewöhnliche Andersartige und Besondere gehört zum Leben unabdingbar und macht es erst lebbar- erst lebendig!

 

 

 

Jeder Sieg sowie jede kleine Entwicklungsphase sind kleine Siege diese wir zu schätzen wissen.

 

Es gibt keine Ausweglosigkeit – außer man akzeptiert sie.

 

 

Habe Hoffnung,aber niemals Erwartungen dann erlebst du vielleicht Wunder, aber niemals Enttäuschungen....

 

und da wir große Hoffungen in Alina´s Zukunft haben müssen wir leider auch unkonventionelle Wege beschreiten um ihr die so wichtigen Förderungen und ärztlichen Behandlungen , Therapien und vieles mehr, diese sich ausserhalb der konventionellen Medizin und Therapien befinden, zu sichern.

 

Leider ist das finanziell fast unmöglich daher wollen wir alles versuchen das Alina eine Nachhaltigkeit für ihr bestehendes Spendenkonto erhält.

 

Förderer , Paten und Spender sind daher jederzeit herzlich willkommen damit wir nicht kurzfristige Aufrufe starten müssen auch um die Therapien ecct. nachhaltig gesichert, sowie weiter durchgeführt werden können.

 

 

 

Wir haben diese Seite erst kürzlich für Alina erstellt, da ihre Welt sehr umfangreich ist, werden wir hier nach und nach Aktualisierungen vornehmen.

Wir würden uns freuen wenn ihr Alina wieder hier besuchen würdet.

 

 

 

 

Counter

Jede (auch noch so kleine) Spende ermöglicht uns direkte Hilfe für Alina um ihr ein bisschen mehr Lebensqualität zu schenken

  Greatet by Michele Angelo
Greatet by Michele Angelo